Kaiserpfalz Franconofurd


Das Archäologische Museum Frankfurt präsentiert auf dem Domhügel den ehemaligen Archäologischen Garten mit den ältesten erhaltenen Gebäuderesten Frankfurts, in neuer architektonischer und musealer Gestalt.

Die Kaiserpfalz franconofurd bietet, geschützt durch das „Stadthaus am Markt“, ein Schaufenster in die Ursprünge der Stadt Frankfurt: ein römisches Bad, die Mauern des karolingischen Königshofes, spätmittelalterliche Keller – Spuren aus rund 2000 Jahren Stadtgeschichte! Darüber hinaus werden ausgewählte Funde aus den Grabungen im Herzen der Frankfurter Altstadt in einem neuen Ausstellungsraum präsentiert.

fuehrungen  Führungen
Samstag 11. Juni 15:00
Samstag 9. Juli 15:00
Samstag 13. August 15:00
Samstag 10 September 15:00
Samstag 8. Oktober 15:00
Samstag 12. November 15:00
Samstag 10. Dezember 15:00

Treffpunkt: Zugang an der Goldenen Waage
Dauer: ca. 45 Minuten
Führungsgebühr: 5 €

Wichtige Hinweise
Bitte halten Sie die Teilnahmegebühr passend bereit.
Keine Ermäßigungen mit MuseumsuferCard.
Keine sanitären Anlagen vor Ort.

Ein Schaufenster in die Ursprünge von Frankfurt am Main

Ein Rundgang mit dem Direktor des Archäologischen Museums Frankfurt, Dr. Wolfgang David, durch die Kaiserpfalz franconofurd.

 

Die Kaiserpfalz franconofurd erklingt

Musik am Hofe der Könige und Kaiser, gespielt vom Francono Quartett in den karolingischen Mauern der Kaiserpfalz franconofurd, zwischen Dom und Römer am Krönungsweg in Frankfurt am Main.