Main-Barockorchester Frankfurt

Tweedledum and Tweedledee

haendelHändels London
Händel, Arne, Bonnoncini, Boyce, Sammartini

Im heutigen Zeitalter des Brexits nehmen wir uns ein Beispiel am georgianischen London: Die Grenzen waren offen und die Crème de la Crème der europäischen Musikwelt machte die Stadt zu einem blühenden und dynamischen Musikzentrum. Doch Konkurrenz belebt das Geschäft. Obwohl Händel als Star der Musikszene galt, gab es durchaus starke Stimmen, die generell den italienischen Geschmack, und spezifisch Bononcini, bevorzugten. Während die Zugewanderten die Publikumslieblinge waren, wurden die heimischen Talente oft unterschätzt. Kommen Sie und entscheiden Sie selbst – war Mynheer Händels Vormacht gerechtfertigt?

Jo Holzwarth, Tenor
Martin Jopp, Leitung

Leider musste der Solist, der Tenor Jo Holzwarth, kurzfristig wegen Krankheit absagen, was wir sehr bedauern.
Wir freuen uns sehr, dass das Main-Barockorchester den bekannten Sänger Jan Kobow als Ersatz verpflichten konnte. Jan Kobow ist spätestens seit seinem ersten Preis beim Leipziger Bach-Wettbewerb 1998 ein Begriff in der Musikwelt. Wer sich auf das gemeinsame Konzert des Orchesters mit diesem wunderbaren Künstler einstimmen möchte, dem sei der Fernsehbeitrag »Ein Schloss voller Musik« empfohlen.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok