Internationaler Museumstag

Das Museum für alle – Museen für Vielfalt und Inklusion


fuehrungen  11:00 Uhr

Führung

Multikulturelles NIDA. Migration, Mobilität und Identität im römischen Frankfurt


mitmach  12:00 – 14:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Mitmachaktion

Astragal, Würfel & Co – Römische Spiele


mitmach  11:00 – 17:00 Uhr

Mitmachaktion

Biegen, Feilen, Hämmern – die Erfindung der Sicherheitsnadel

ringfibel

Sayuri De Zilva M.A., Mag. Josef Engelmann

Probiert mit Hammer, Feile und Zange aus, wie im Hand-umdrehen Eure eigene schmucke Omega-Fibel entsteht!
Fibeln, die antiken „Sicherheitsnadeln“, waren in vielen ver-schiedenen Formen und Größen von der Bronzezeit bis ins Mittelalter bei „gut gekleideten“ Männern und Frauen unentbehrlich und beliebt. Ein modisches Accessoire, das auch heute noch moderne Männer- und Frauenkleidung nützlich zieren kann.

Für Erwachsene und Familien mit Kindern ab 6 Jahren.
Zeitaufwand für eine Fibel etwa 1 Stunde.

 

 

25. Internationale Tagung zur Unterwasserarchäologie 2020

IN POSEIDONS REICH XXV

Ökonomie und Logistik auf Binnengewässern im Römischen Reich

 

deguwa

tagung  12. – 17. Februar 2020
Anmeldung erforderlich

Program

Weitere Informationen: www.deguwa.org

Die Tagung steht unter der Schirmherrschaft von Peter Feldmann, Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt am Main

deguwa   Deutsche Gesellschaft zur Förderung der Unterwasserarchäologie 

RGZM         NAS

Mitmachaktion

Keltische Münzwerkstatt

Samstag 23. November 2019
14.00 – 18.00 Uhr
Materialgebühr 3 € (zzgl. Regulärer Museumseintritt) 
Für eine Münze im Gesamtgewicht von 20 Gramm Zinn pro Teilnehmer/Teilnehmerin bzw. Familie
Keine Anmeldung erforderlich

Keltische MünzwerkstattMünzen sind in einer Ausstellung immer unscheinbar und fallen kaum auf. In der Sonderausstellung „Biatec. Nonnos – Kelten an der mittleren Donau“ sind sie aber von großer Bedeutung! Denn durch Münzfunde bei Ausgrabungen in Bratislava und der Umgebung sind heute noch die Namen keltischer Anführer überliefert.

Mit Geduld, Feuer und Hammer, Goldschmiedewaage und Punzen können große und kleine Besucher und Besucherinnen nach dem Vorbild keltischer Originale silbrig-glänzende Münzen nach eigenem Entwurf anfertigen.

Die Mitmachaktion ist für Erwachsene und Familien mit Kindern ab 4 Jahren geeignet.
Spätester Teilnahmebeginn ist um 17:00 Uhr (das Programm dauert ca. 1 Stunde).
Bei Kindern unter 8 Jahren nur in Begleitung und mit Unterstützung mindestens einer erwachsenen Begleitperson.

Leitung: Mag. Josef Engelmann und Sayuri de Zilva M.A.


Internationaler Museumstag
Museen – Zukunft lebendiger Tradition

Vom Kugelbecher zum „Gerippten“ – 6000 Jahre Trinkkultur in Frankfurt

Rudolf Klopfer M.A.

Frankfurt und der Apfelwein – der „Bembel“ und das „Gerippte“ sind heute Symbole für diese ortstypischen Trinksitten. Doch bereits seit der Steinzeit kennt man aus Frankfurt Gefäße, die einen Einblick in die „Trinkkultur“ vergangener Epochen geben. Die Führung stellt Beispiele dafür vor.


fuehrungenSonntag, 19. Mai 2019
Führungen: 14:00, 15.30 Uhr

 

 

rootloop

RootLoop

Musikensemble persischer, europäischer und afrikanischer Prägung

Die Mitglieder des Worldmusic Ensemble RootLoop lernten sich während des Studiums am Center for World Music an der Universität Hildesheim kennen. Ihre musikalischen Prägungen reichen von afrikanischer, europäischer bis hin zu persischer Tradition. Entsprechend ungewöhnlich ist die Instrumentierung der Band, so kommen unter anderem Bassklarinette, westafrikanische Kora, iranische Daf und Trompete zum Einsatz. Minimalistische Arrangements, außergewöhnliche Rhythmen, exotische Harmonien – Klangteppiche zwischen meditativer Zurückhaltung und virtuoser Expressivität verdeutlichen den Erfahrungsschatz der Musiker. Begleitet wird die Darbietung von einer Videoinstallation.

Musik: 19:00, 21:00, 23:00, 1:00 Uhr

Führungen:
20:00, 22:00 Uhr
Museumsdirektor Dr. Wolfgang David
Biatec.Nonnos. Kelten an der Mittleren Donau

24:00 Uhr
Dr. Petra Hanauska
Das Mädchen und der Bär – das Kindergrab unter dem Dom

Odin, Thor und Freyja sind die bekanntesten Gottheiten des heidnischen Nordens. Zu der Führung durch die Sonderausstellung mit den aufregenden Forschungsergebnissen dänischer Archäologen gibt es Lesungen aus den skandinavischen Götter- und Heldensagen.

• 25. Februar 2017, 14 – 16 Uhr

 

Hier können Sie unseren monatlichen

Newsletter bestellen,

wenn Sie über das aktuelle Programm
des Archäologischen Museums Frankfurt
informiert werden wollen.

Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.

 

Programm des AMF

muf2019

23. –25. August 2019


Kelten im Archäologischen Museum

Anlässlich der aktuellen Sonderausstellung „BIATEC. NONNOS – Kelten an der mittleren Donau“ legt das Archäologische Museum Frankfurt den Schwerpunkt in diesem Jahr auf die Keltenzeit. Vor und im Museum lassen renommierte Archäotechniker und historische Darsteller aus ganz Deutschland den keltischen Alltag vor über 2000 Jahren lebendig werden und zeigen die Herstellung von keltischer Keramik und Textilien oder erklären die Tragweise und Nutzung von Schmuck und Waffen.

Mitmachaktionen für Groß und Klein und ein reichhaltiges Führungsprogramm ergänzen die Vorführungen am Samstag und Sonntag.

Auch der Infostand des Museums am Mainufer lohnt einen Besuch. Er befindet sich am Frankfurter Ufer in der Höhe der Leonardskirche.

 

 

Freitag, 23. August

 

pferd

16:30 Führung
Sonderausstellung
BIATEC. NONNOS – Kelten an der mittleren Donau
Direktorenführung
Dr. Wolfgang David M.A.
 

Samstag, 24. August

11:00 Führung
Kostbarkeiten und Können:

Wissenstransfer zwischen keltischen
und römischen Metallhandwerkern?
13:00 Führung
Sonderausstellung
BIATEC. NONNOS – Kelten an der mittleren Donau
13:00 – 18:00 Mitmachaktion
Keltisches Schlüsseltäschchen

Pädagogikteam, kelten römer museum manching
  Präsentation
Keltische Waffen und Schmuck

IG Projekt Latène
  Vorführung
Textiltechniken Kammweben, Sprang

und Nadelbindung
Andrea Giar 
  Vorführung
Antike Färbetechniken und Spinnen

Archäotechnik – textile Fläche 
  Vorführung / Mitmachaktion
Hallstattkeramik

Bettina Kocak/GoldGrubenKeramik 
  Vorführung
Die bunten Bänder der Kelten – Brettchenweben

Anja Hobmaier M.A. 
14:00  Mitmachaktion
Bernstein – Die Tränen der Götter

Anna Peters 
14:30  Modenschau der Gruppe IG Projekt Latène 
15:00  Führung
Mit Hut und Peitsche – oder:

Was machen Archäologen eigentlich wirklich 
  Mitmachaktion
Fingerschlaufenflechten

Anja Hobmaier
16:00  Mitmachaktion
Bernstein – Die Tränen der Götter

Anna Peters 
17:00  Führung
Sonderausstellung
BIATEC. NONNOS – Kelten an der mittleren Donau 
   
 

Sonntag, 25. August

 

kopf

 

10:00 – 18:00  Mitmachaktion
Keltisches Schlüsseltäschchen

Pädagogikteam, kelten römer museum manching 
  Präsentation
Keltische Waffen und Schmuck

IG Projekt Latène 
  Vorführung
Textiltechniken Kammweben, Sprang

und Nadelbindung
Andrea Giar 
  Vorführung
Antike Färbetechniken und Spinnen

Archäotechnik – textile Fläche 
  Vorführung / Mitmachaktion
Hallstattkeramik

Bettina Kocak/GoldGrubenKeramik 
  Vorführung
Die bunten Bänder der Kelten

Brettchenweben
Anja Hobmaier M.A. 
11:00  Führung
Sonderausstellung
BIATEC. NONNOS – Kelten an der mittleren Donau 
12:00  Mitmachaktion
Bernstein – Die Tränen der Götter

Anna Peters 
13:00  Führung
Einheimische Traditionen, fremde Einflüsse

– Kelten und Römer 
  Modenschau der Gruppe IG Projekt Latène 
14:00  Mitmachaktion
Bernstein – Die Tränen der Götter

Anna Peters 
15:00  Führung
Sonderausstellung
BIATEC. NONNOS – Kelten an der mittleren Donau 
  Mitmachaktion
Fingerschlaufenflechten

Anja Hobmaier M.A. 
15:30  Waffenschau der Gruppe IG Projekt Latène
16:00  Mitmachaktion
Bernstein – Die Tränen der Götter

Anna Peters 
17:00  Führung
Der Keltenfürst aus Frankfurt 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok