GP

Gefährliches Pflaster

Kriminalität im Römischen Reich

14. September 2013 – 16. Februar 2014

Mord und Totschlag, Raub und Betrug – in römischer Zeit mussten sich die Menschen vor einer Vielzahl krimineller Machenschaften in Acht nehmen. Mit welchen Delikten hatte man zu kämpfen, wie schützte man sich und sein Eigentum? Eine Vielzahl archäologischer Funde und antiker Textquellen gibt Auskunft über Verbrechen, Strafverfolgung und Rechtsprechung im Römischen Reich.


zurück

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.